Chronologie

07.11.2017
Gegen 17 Uhr — Launch unserer 2. Petition zum Schutz der East Side Gallery
„Kein Luxusbau auf dem Todesstreifen!“

16.01.2015
Eine Gruppe um Christine Maclean, der Managerin der East Side Gallery im Jahr 1990, stellt dem Plenum des Bündnisses ihren Denkanstoß für das Konzept eines lebendigen Denkmals an die Freude — East Side Gallery vor. Ziel der Gruppe ist es, das trostlos und vergessen wirkende Areal entlang der East Side Gallery im Geist der „Nacht des Mauerfalls“ mit Leben zu erfüllen. Da sich das Bündnis weiterhin auf die Verhinderung der geplanten Bauprojekte konzentrieren will, entsteht im September 2015 die Initiative East Side Gallery — A Monument to Joy. Diese Initiative wird in den nächsten Jahren den Gedanken eines UNESCO-Weltkulturerbes East Side Gallery vorantreiben wie auch erreichen, dass die Rot-Rot-Grüne Regierungskoalition im Dezember 2016 in ihrem Koalitionsvertrag festschreibt, das geplante Bauprojekt Pier 61 | 63 verhindern zu wollen.

09.11.2014
“25 Jahre Mauerfall – Heute feiern, morgen abreißen?” – “Make LOVE, not LOFTS”

27.04.2014
2nd B-Wall Cleaning

9.11.2013
Kundgebung anlässlich des 24. Jahrestages des Falls der Berliner Mauer

8.9.2013
Aus Protest gegen die Bebauung wird die „East Side Gallery“ weiß verhüllt. Die Touristen sowie die Berlinerinnen und Berliner sollen sehen, wie es wäre, wenn die „East Side Gallery“ nicht mehr im Stadtbild Berlins auszumachen ist.

03.09.2013
Roger Waters unterstützt den East Side Gallery Protest

02.09.2013
Das Bündnis zeigt sämtlichen zuständigen Stellen der Senats- und Bezirksverwaltung sowie der Staatsanwaltschaft Berlin schriftlich an, dass die Bebauung des ehemaligen Todesstreifens hinter der „East Side Gallery“ gegen das Berliner Denkmalschutzgesetz verstößt (absolutes Genehmigungsverbot des § 10 DSchG Bln) und es im Bereich der Baustelle „Living Levels“ (Luxuswohnturm von Investor Maik Uwe Hinkel) zu Bodensetzungen gekommen ist.

Anzeige des Verstoßes gegen das Berliner Denkmalschutzgesetzes vom 2.9.2013 – Text und Anlagen (PDF/JPG)

07.07.2013
Swing-Demo „We’Swing the ugly spook away!“

15.05.2013
Kunstaktion im Rahmen des CUT-Festivals

14.04.2013
Sonntagsspaziergang / Picknick für ein Ersatzgrundstück

02.04.2013
Mahnwache an der „East Side Gallery“

28.03.2013
Demo am Roten Rathaus

17.03.2013
David Hasselhoff an der „East Side Gallery“

03.03.2013
Wall Parade

28.02.2013
Einriss der „East Side Gallery“ in Höhe der Mühlenstraße 60

21.02.2013
Start Online-Petition „East Side Gallery retten! Keine Luxuswohnbebauung auf dem ehemaligen Todesstreifen!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s