Bündnis „East Side Gallery retten“ fordert Überprüfung der denkmalschutzrechtlichen Genehmigung !

Anlässlich des aktuellen Investorengesprächs fordert das Bündnis „East Side Gallery retten“ den Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Michael Müller (SPD) auf, eine Überprüfung der denkmal­schutzrechtlichen Genehmigung der an der „East Side Gallery“ projektierten Bauvorhaben zu ver­anlassen und keine weiteren Baugenehmigungen mehr zu erteilen ! Nach einer kritischen Analyse des Bündnisses verstößt die im Rahmen einer Baubegehung erteilte denkmalschutzrechtliche Ge­nehmigung gegen das aus § 10 Denkmalschutzgesetz Berlin (DSchG Bln) folgende absolute Ge­nehmigungsverbot. Offensichtlich stellten die Denkmalschutzbehörden bei der Genehmigungs­erteilung allein auf den Schutz der Bausubstanz ab. Der entscheidende Umstand, dass eine Ver­bauung der Sichtachsen entlang der „East Side Gallery“ sowie zum gegenüberliegenden Spreeufer die Symbolkraft der „East Side Gallery“ zerstört, wurde hingegen nicht hinreichend gewürdigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s