Bündnis dokumentiert entlang der Baustelle „Living Levels“ (Mühlenstraße 60) Schäden an der East Side Gallery

Seit dem 22. April 2013 dokumentiert das Bündnis „East Side Gallery retten!“ fortschreitende Schäden entlang der Baustelle „Living Levels“ des umstrittenen Investors Maik Uwe Hinkel:

Unter anderem sind im Zeitraum der Fundamentarbeiten Bodensetzungen aufgetreten. In deren Folge bildeten sich Risse aus und einzelne Mauersegmente neigten sich. Teilweise konnte mit bloßen Händen unter das Fundament des einstigen Teilstücks der Berliner Mauer gegriffen werden.

 

Fotos (Schadensdokumentation)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s